PHZ Logo
 

Kompetenzprofil Schulmanagement
Self-Assessment für pädagogische Führungskräfte

Teilnahme

In der Regel gibt es für interessierte Lehrerinnen und Lehrer, aber auch erfahrene Schulleitungskräfte wenig Feedback und Vergleichsmöglichkeiten, die eine Antwort auf die Frage erlauben: Wo stehe ich im Vergleich zu anderen im Hinblick auf gestellte Anforderungen? Das Self-Assessment zum Kompetenzprofil Schulmanagement ist ein speziell auf den pädagogischen Führungskontext abgestimmtes Self-Assessment, das in enger Kooperation mit Experten für Eignungsdiagnostik entstanden ist. Ziel ist eine persönliche Standortbestimmung für an Führungstätigkeiten interessierte Lehrerinnen und Lehrer sowie für neu ernannte und erfahrene Schulleitungskräfte zur Auseinandersetzung mit den neuen bzw. bereits erlebten beruflichen Anforderungen und als Anstoss zur Reflexion, um mögliche Potentiale und Bereiche, in denen man sich persönlich weiterentwickeln kann und will, zu erkennen.

Was erhalten Sie?
Sie erhalten einen umfangreichen Feedback-Bericht zu den Kompetenzbereichen mit den Kompetenzdimensionen. Der Bericht zeigt auf, wie Sie Sich hinsichtlich dieser Anforderungen bzw. Kompetenzen im Vergleich zu anderen pädagogischen Führungskräften einschätzen. Er gibt zum Beispiel eine Rückmeldung dazu, wie gut Sie bestimmte planerische und analytische Aufgaben des Self-Assessments gemeistert haben oder welche Einstellungs- und Verhaltenstendenzen im Vergleich zu anderen pädagogischen Führungskräften vorliegen.

Der Bericht umfasst für Sie:

  • Erläuterungen zum Verfahren mit Hinweisen zum Lesen des Berichts sowie zum Zustandekommen und zur Interpretation der Ergebniswerte
  • Beschreibungen der Kompetenzbereiche bzw. Kompetenzdimensionen
  • Definitionen und Erläuterungen aller Anforderungsdimensionen
  • Graphische Darstellungen der Ergebnisse in einem individuellen Kompetenzprofil bzw.
    eine zusammenfassende graphische Ergebnisdarstellung als individuelles Profil
  • Graphische Darstellung jedes einzelnen Ergebniswerts zu jeder Kompetenzdimension
  • Beschreibungen des eigenen individuellen Wertes zu jeder Kompetenzdimension und Hinweise zu seiner Relevanz für pädagogisches Führungshandeln

Welchen Nutzen bietet Ihnen das Self-Assessment?

  • Es gibt Orientierung dabei, das eigene Verhalten (Selbstbild) bewusst aus einer neuen Perspektive zu sehen.
  • Es bietet die Chance, die eigenen Neigungen und Fähigkeiten im Vergleich zu Berufskollegen (peers) zu reflektieren.
  • Es ist eine gute Grundlage für die Reflexion über eigene Stärken und Entwicklungsfelder.
  • Es ist ein Impuls, mit anderen über pädagogische Führung und Führungshandeln sowie Führungstätigkeiten zu diskutieren.
  • Die Ergebnisse können Anlass sein, sich gezieltes weiteres Feedback einzuholen.
  • Die Ergebnisse können Anregungen geben, eigene Weiterentwicklungspotenziale und den eigenen Fortbildungsbedarf zu ermitteln.
Welche Vorteile bietet Ihnen das Self-Assessment?
  • Es ist entwickelt nach wissenschaftlichen Kriterien und eignungsdiagnostischen Qualitätsstandards.
  • Es ist abgestimmt auf den pädagogischen Führungskontext.
  • Es erlaubt eine zeit- und ortsunabhängige Durchführung.
  • Es besitzt einen passwortgeschützten Zugang und eine Verschlüsselung nach SSL-Sicherheitsstandard.
  • Es erlaubt eine Durchführung ohne Beobachtung durch Dritte oder Kenntnis Dritter.
  • Es besitzt eine hohe Akzeptanz durch die Teilnehmenden.

Wie können Sie teilnehmen?

Normalerweise wird das KPSM Self-Assessment in Gruppen durchgeführt, welche von externen Institutionen organisiert werden. Interessierte Einzelpersonen versuchen wir auf Anfrage (kpsm@phzg.ch) unseren Kooperationspartnern zu vermitteln.

Auswertungsworkshop

Der Workshop zum Kompetenzprofil Schulmanagement richtet sich an Personen, die zuvor das Self-Assessment durchgeführt haben. Der Workshop besteht aus Vorträgen, Gruppenarbeiten, Diskussions- und Fragerunden und bietet eine optimale Erklärung, Ergänzung und Vertiefung zum persönlichen Feedback-Bericht.
Im Workshop werden folgende Themen aufgegriffen:
1. Kompetenzprofil Schulmanagement
Welche zentralen Anforderungen sind mit pädagogischer Führungstätigkeit verbunden, welche Kompetenzen sind nötig, was zeichnet erfolgreiche Führungskräfte aus?
2. Informationen zum Self-Assessment KPSM
Wie kommen mein Ergebnisprofil und meine einzelnen Ergebniswerte genau zustande, wie lese ich meinen Ergebnisbericht, das Profil und meine einzelnen Ergebniswerte richtig, wie komme ich von Werten zu Bewertungen?
3. Interpretation und mögliche Konsequenzen
Welche Chancen und welche möglichen Schwierigkeiten können sich bei hohen oder niedrigen Ergebniswerten ergeben? Welche Dispositionen sind für mich in meinem Arbeitsalltag förderlich, welche bieten Potential zur weiteren Entwicklung? Welche Schwerpunkte sehe ich für meine weitere Entwicklung?
Dauer: 1 Tag

Dokumente & Literatur

Weiterführende Informationen

  
 
 
  letzte Aktualisierung 23.12.2015 11:28
Diese Seiten sind optimiert für Firefox 23.x und IE 10.x

Impressum

Direktion Hochschule Schwyz Hochschule Luzern