PHZ Logo
 

NEU!
Innovationsforum Schweiz

26.-27. Oktober 2020 im Paxmontana in Flüeli-Ranft

Download Flyer (A5)

in Kooperation mit

 

Das Innovationsforum im Grandhotel Giessbach 2018 war ein voller Erfolg, so die Evaluation und die vielen freundlichen Rückmeldungen! Wir wollen 2020 an das bewährte Format anschliessen: wunderschöner Tagungsort exklusiv für das Forum, klein, fein mit rund 80 Teilnehmenden als Experten in der Schweiz, relevante Themen, intensiver Austausch, gute Stimmung, tolles Essen, Gala Dinner und Tanz am Abend.

Deshalb organisieren das Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie (IBB) der PH Zug und der Verband Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz (VSLCH) am 26. und 27. Oktober 2020 wieder eine Veranstaltung. Die Veranstaltung findet im wunderschönen Jugendstil-Hotel Paxmontana in Flüeli-Ranft statt.

Im Fokus des Forums steht der Austausch von Schweizer Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zu Innovationen im Bildungsbereich. Ziel ist es, diesen Führungspersonen Möglichkeiten zur Vernetzung und Diskussion, zur fachlichen Vertiefung und zur gegenseitigen Unterstützung bei der Umsetzung neuer Ideen zu bieten.

Eingeladen sind innovative Schulleitungen, Experten im Bildungsbereich aus der Schweiz und Liechtenstein, Gäste aus Österreich und Deutschland sowie Führungspersonen aus anderen Branchen/Arbeitskontexten.

 

Vorläufiges Programm mit verschiedenen Referierenden

Montag, 26. Oktober 2020

12.00 UhrMittagessen
13.00 UhrBegrüssung, Ziele und Tagungsprogramm (Überblick und Wünsche)
13.15 UhrRückblicke:
Verantwortung für Bildung und Responsible Leadership 
Ansprüche, Realität, Möglichkeiten
(Reflexionen zum WELS 2019)
Prof. Dr. Stephan Huber, PH Zug

Perspektiven aus der VSLCH-SL-Befragung
Jörg Berger, VSLCH

Perspektiven aus dem ProfilQ-Austausch
Peter Baumann, VSLCH und ProfilQ

Perspektiven aus dem Schul-Barometer
Prof. Dr. Stephan Huber, PH Zug

Diskussion und ggf. spontane Gesprächsgruppen
15.00 Uhr Pause
15.30 Uhr «Durch»blicke
Plenums-Input 1:
Designbasierte Schulentwicklung: Praxis, Stolpersteine, Gelingensbedingungen
Prof. Dr. Nina Bremm, PH Zürich
(Vortrag, Diskussion und Austausch – in Anlehnung an den Workshop von Prof. Dr. Rick Mintrop beim letzten Innovationsforum)
Plenums-Input 2:
Datenbasierte Schulentwicklung: Strategie und kritische Reflexion
Prof. Dr. Guri Skedsmo, PH Schwyz und Universität Oslo
(Vortrag, Diskussion und Austausch)
16.30 Uhr Kurzpause
Plenums-Input 3:
Schulentwicklung in besonders belasteten Schulen: Erfahrungen und Gelingensbedingungen
Prof. Dr. Stephan Huber, PH Zug
(Vortrag, Diskussion und Austausch)
Plenums-Input 4:
Digitalisierung und Bildung
Toni Ritz, educa.ch Schweizer Fachagentur für ICT und Bildung
(Vortrag, Diskussion und Austausch)
17.30 Uhr Plenumsdiskussion
18.00 Uhr Abschluss des ersten Tages
18.30 Uhr Apéro
19.30 UhrAbendessen mit musikalischer Unterhaltung: Pianobeat (pianobeat.ch)
mit Dinner Speech: Zukunftsforschung
Markus Iofcea, UBS (angefragt)

 

Dienstag, 27. Oktober 2020

08.45 Uhr Einblicke I:
Foren (vertiefender Austausch zum Thema)

parallel zum Auswählen:
Forum 1:
Designbasierte Schulentwicklung: Vertiefung
Prof. Dr. Nina Bremm, PH Zürich
Forum 2:
Datenbasierte Schulentwicklung: Vertiefung
Prof. Dr. Guri Skedsmo, PH Schwyz und Universität Oslo
Forum 3:
Besonders belastete Schulen im Umgang mit Scheitern: Vertiefung
Prof. Dr. Stephan Huber, PH Zug, und Peter Baumann, VSLCH
Forum 4:
Digitalisierung und Bildung: Next Steps
Toni Ritz, educa.ch Schweizer Fachagentur für ICT und Bildung
09.45 UhrPause
10.15 UhrPlenum: Kurzpräsentationen aus den Foren
10:30 Uhr Einblicke II:
Themenpool mittels Bar Camp (parallel zum Auswählen)
Welches Thema möchten Sie einbringen und im Bar Camp vorstellen? (bieten)
Welches Thema ist für Sie von Interesse und suchen Sie im Bar Camp? (suchen)
12.00 Uhr Vorausblick
Innovation für Praxis. Innovation in Praxis. -
Ziele, Massnahmen, Ergebnisse
Kurzpräsentationen in einem Innovationsatelier und Reflexionen zum Thema des WELS 2021
(Kurzvortrag und Austausch)
12.45 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr optional: Zwischenblick:
Kollegiale Beratung oder Speed-Coaching
optional: Querblick:
gemeinsamer Spaziergang
optional: Ausblick:
Bildungsstrategie Schweiz weitergedacht
Ideenschmiede
16.00 Uhroptional: Abschlussplausch bei Kaffee und Kuchen

 

Teilnahmegebühren/Kostenbeitrag pro Person

Die Teilnahmegebühren für das 2-tägige Seminar setzen sich wie folgt zusammen:

Pauschale inkl. Übernachtung zur Einzelbelegung*: CHF 525.-
(inkl. Tagungsgebühr CHF 90.- und Hotelpauschale CHF 435.- )
* in einem Einzel- oder Doppelzimmer nach Wunsch und Verfügbarkeit

Pauschale inkl. Übernachtung zur Doppelbelegung: CHF 505.-
(inkl. Tagungsgebühr CHF 90.- und Hotelpauschale CHF 415.-)

Pauschale für Begleitperson ohne Tagung: CHF 415.-
(inkl. Übernachtung, Frühstück, 2 x Mittag- und 1 x Abendessen)

Anmeldung

Sie können sich mittels folgendem Link für das Forum Anmelden. Bei Fragen oder für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte an symposium@phzg.ch.

 
 
  letzte Aktualisierung 24.06.2018 9:53
Diese Seiten sind optimiert für Firefox 23.x und IE 10.x

Impressum

Direktion Hochschule Schwyz Hochschule Luzern