PHZ Logo
 

Informationen und Materialien für Steuergruppen

Handbuch für Steuergruppen

Grundlagen für die Arbeit in zentralen Handlungsfeldern
des Schulmanagements

 


Flyer mit Bestellformular

Mit kontinuierlich steigenden Anforderungen an die Schule werden Steuergruppen für die Qualität und Entwicklung der Schule und des Unterrichts immer bedeutsamer. In ihrem Engagement für die Schulentwicklung übernehmen sie wichtige Aufgaben in Handlungsfeldern des Schulmanagements.

Die Arbeit der schulischen Steuergruppen ist vielfältig. Sie beinhaltet u.a.
- die Initiierung und Umsetzung einzelner pädagogisch-didaktischer Projekte
- das Erstellen und Fortschreiben des Schulprogramms
- die Planung und Koordinierung schulspezifischer Fortbildung
- die Durchführung oder Nutzung von Evaluationen im Rahmen des Qualitäts- und Schulentwicklungsmanagements der Schule.

Namhafte Autorinnen und Autoren stellen diesen kollegiumsinternen Impuls- und Koordinationsgruppen komprimiertes, gut aufbereitetes Wissen und vor allem wissenschaftsbasiert gewonnenes, konkret anwendbares Handwerkszeug im Umfang von knapp 500 Seiten zur Verfügung, das die Arbeit der Steuergruppen in zentralen Handlungsfeldern des Schulmanagements unterstützt.

Zielgruppe:
Schulleitungen/Schulleitungsteams, Steuergruppenmitglieder, Lehrerinnen und Lehrer, Personen aus Schulaufsicht und Schulverwaltung

Herausgeber:
Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber, Institut für Bildungsmanagement und Bildungsökonomie (IBB) Pädagogische Hochschule Zentralschweiz (PHZ) Zug

Inhaltsverzeichnis:

Stephan Gerhard Huber
Steuergruppen – eine Einführung

I. Steuergruppen und Schulmanagement

Stephan Gerhard Huber & Tobias Feldhoff
1. Steuergruppen – theoretische Verortung und empirische Forschung

Hans-Günter Rolff
2. Aufgaben, Mandat und Zusammensetzung von Steuergruppen

Stephan Gerhard Huber
3. Spannungsfelder, Machbarkeit und Gelingensbedingungen von Steuergruppenarbeit

Stephan Gerhard Huber
4. Kooperative Führung: vom multifunktionalen Wunderwesen zum Führungsteam

Kristina Steitz
5. Zeitmanagement

II. Steuergruppen und Schulentwicklung

Stephan Gerhard Huber
1. Schulqualität und Schulentwicklung – ein Überblick

Hilbert Meyer
2. Guter Unterricht und Unterrichtsentwicklung

Stephan Gerhard Huber & Sigrid Hader-Popp
3. Unterricht fördern durch Methodenvielfalt: das »Methodenatelier«

Angela Kling & Eckhard Spethmann
4. Schulspezifische Fortbildungsplanung mit Portfolioarbeit

Stephan Gerhard Huber
5. Merkmale guter Fortbildung

Adolf Bartz
6. Fortbildung wirksam und nachhaltig gestalten

Stephan Gerhard Huber, Sigrid Hader-Popp & Frederik Ahlgrimm
7. Kooperation in der Schule

Hans-Günter Rolff
8. Teamentwicklung

Eckard König & Gerda Volmer
9. Projektmanagement

Michael Schratz
10. Leitbild und Schulprogramm

Stephan Gerhard Huber & Jens Krey
11. Wissensmanagement in Teams

Uwe Hameyer
12. Wissensmanagement in der Schule

Stephan Gerhard Huber & Nadine Schneider
13. Qualitätsmanagement

Claus Buhren
14. Evaluation der eigenen Schule – die Innen- und Außensicht

Herbert Altrichter
15. Schritte zur Selbstevaluation

 

Weitere Materialien* zum Download

Weshalb ist Methodenvielfalt wichtig?

Übersicht über alle recherchierten Methoden (Gesamtübersicht) und über die verwendeten Quellen

Übersicht über die ausgewählten Methoden und deren Quellen

Kurzbeschreibungen zu den ausgewählten Methoden im Methodenatelier

Kriterien für unsere Auswahl der Methoden

Möglicher Ablauf des Methodenateliers als eintägige schulinterne Fortbildung

Möglicher Ablauf des Methodenateliers als schulinterne Fortbildung an zwei Nachmittagen

Anregungen für die Arbeitsphasen

Möglichkeiten der Auswahl der Methoden nach der Zielgruppe

Verwendung der Methode für einzelne Phasen des Unterrichts/Lernprozesses

* aus: Huber, S. G. & Hader-Popp (2007). Unterrichtsentwicklung durch Methodenvielfalt im Unterricht fördern: das Methodenatelier als schulinterne Fortbildung. In A. Bartz,. J. Fabian, S.G. Huber, Carmen Kloft, H. Rosenbusch, H. Sassenscheidt (Hrsg.), PraxisWissen Schulleitung (30.31). München: Wolters Kluwer. (http://www.praxiswissen-schulleitung.de)

 

SchulVerwaltung spezial 2/2009

Zeitschrift für Schulleitung und Schulaufsicht

 


Gelingende Steuergruppenarbeit zwischen Anspruch und Realität

Die insgesamt 19 Beiträge der SchulVerwaltung spezial „Gelingende Steuergruppenarbeit zwischen Anspruch und Realität" sind interessant, bunt und sehr praxisorientiert. Zahlreiche Schulpraktiker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beschreiben in ermutigenden Beispielen, wie Steuergruppen nachhaltig Verantwortung für den Entwicklungsprozess einer Schule übernehmen können und was sie dabei unterstützt.

Inhaltsverzeichnis:

I. Steuergruppenarbeit: Grundlagen

Stephan Gerhard Huber
Steuergruppenarbeit und Schul(entwicklungs)management

Hans-Günter Rolff
Steuergruppen: Zusammensetzung und Startsituation

Stephan Gerhard Huber
Spannungsfelder, Machbarkeit und Gelingensbedingungen

Stephan Gerhard Huber
Kooperative Führung: Führung durch Überzeugung

Helmut Hochschild
Gelingensbedingungen für Veränderungsprozesse

II. Kritisch: die Startphase

Barbara Schürch/Irene Jaussi/Barbara Märki
Experiment „neue Steuergruppe plus neue Schulleiterin“

Wilhelm Zernia
Schulentwicklung zwischen Engagement und Ergebnis

Brita-Irmela Bank-Diemar
Über die Gründung und Auflösung einer Steuergruppe

III. Alltagsgeschäfte: kontinuierliche Arbeit

Jürgen Haaß
Die Steuergruppe als Motor der Schulentwicklung

Annemarie Conradt-Mach
Kontinuierliche Steuergruppenarbeit ist kein lineares Geschäft

Hilda-Maria Schulz
Auf dem Weg zu einer neuen Schule

IV. Handlungsfelder: Schwerpunkte

Maria Haindl/Ulrike Pieslinger
Im Fokus: Schulleitbild und Schulprogramm

Ernst-Wilhelm Jünke
Im Fokus: Unterrichtsentwicklung

Elisabeth Brugger/Heinz Amstad
Im Fokus: Initiierung und Umsetzung pädagogischer Projekte

Sabine Otto
Im Fokus: Evaluation

Priska Hellmüller-Luthiger
Im Fokus: schulinterne Weiterbildungsplanung

V. Kompetenzentwicklung und -erweiterung

Hans-Günter Rolff
Über welche Kompetenzen sollte eine Steuergruppe verfügen?

Hanja Hansen
Mit Planspielen Steuergruppen unterstützen und qualifizieren

Stephan Gerhard Huber
Kompetenzprofil Schulmanagement: Self-Assessment für pädagogische
Führungskräfte

Zu bestellen ist die SchulVerwaltung spezial 2/2009 unter:
http://shop.wolterskluwer.de/wkd/shop/shop,1/schulverwaltung-spezial,1438- 1907,linkluchterhand,,3699/

 
 
  letzte Aktualisierung 04.08.2015 19:35
Diese Seiten sind optimiert für Firefox 23.x und IE 10.x

Impressum

Direktion Hochschule Schwyz Hochschule Luzern